Immobilien

Ich unterstütze und berate Sie bei steuerlichen Fragen und Pflichen
  • Wie wirkt sich „Wohn-Riester“ aus?
  • Wie soll vermietet werden?
  • Wann und wie sanieren?
  • Liegt anschaffungsnaher Aufwand oder begünstigter Erhaltungsaufwand vor?
  • Sollte zur Umsatzsteuer mit Vorsteuerabzug optiert werden?
  • Ist ein Verkauf sinnvoll – Thema Spekulationsgewinn?
  • Liegt gewerblicher Grundstückhandel vor?
  • Erstellung der Anlage V (Vermietung und Verpachtung)

 

Daneben unterstüze ich Sie wirtschaftsberatend:

 

Für die eigene Immobilie
ist eine direkte steuerliche Förderung mit der sogenannten Eigenheimzulage ausgelaufen. Fördermöglichkeiten bestehen dennoch durch günstige Finanzierungskonditionen oder dem sogenannten „Wohn-Riester“.

Die vermietete Immobilie
Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten* und niedrige Zinsen machen dieses als Investment auch weiterhin interessant.

* z.B. kann innerhalb einer Familie die Vermietung unter „fremdüblichen Bedingungen“ steueroptimierend gestaltet werden.

Baudenkmal oder Ferienimmobilie
Für diese Investments gelten besondere steuerliche Regelungen, die insbesondere im Rahmen der steuerlichen Planung und Deklaration beachtet werden müssen.